Pülzl, Oberweis (Oberösterreich)

Die neue Komfortlüftung Hoval HomeVent comfort FR (300)

Bei Familie Pülzl ist Anfang Oktober 2013 das erste Hoval HomeVent comfort FR (300) in Österreich in Betrieb gegangen. Nachdem Freunde von Familie Pülzl mit dem „kleinen Bruder“ HomeVent RS-250 sehr zufrieden sind, fiel die Entscheidung auf die neue Komfortlüftung von Hoval mit der etwas größeren Luftleistung. 
Pützl_aussen

Begeistert hat das Komfortlüftungsgerät durch seine kompakten Abmessungen trotz der größeren Leistung. Aufgrund der exzellenten Effizienz spart es dem Betreiber darüber hinaus beinahe die Hälfte an Stromkosten. Diese Argumente haben Familie Pülzl auf Anhieb überzeugt.

Das Hoval HomeVent comfort FR (300) verfügt über einen Vorfilter, der die Luft bereits beim Eintritt in das Gerät reinigt. Bei der Zuluft ist der bewährte Pollen- und Feinstaubfilter der Filterklasse F7 verbaut. Die Wärme- und Feuchterückgewinnung ist, wie bei allen Hoval Komfortlüftungen, auch beim Hoval HomeVent comfort FR (300) serienmäßig integriert.

Daraus ergeben sich weitere klare Vorteile. Durch das Hoval Rückgewinnungssystem bildet sich kein Kondensat. Daher ist eine Vereisung des Kondensates, wie es bei herkömmlichen Systemen auftreten kann, bei Hoval unmöglich. Auch der Installationsaufwand ist dadurch wesentlich geringer. Eine flexible und einfache Montage ist durch die frei wählbare Einbaulage gewährleistet.

Durchdachte Komplettlösungen – alles aus einer Hand

Die durchgängige Hoval Systemtechnik sorgt für  verlässliche, effiziente und betriebssichere Anlagen – von der Planung bis zum Kundendienst. Mit rund 100 Technikern ist der Hoval Kundendienst an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr in ganz Österreich unterwegs. Von der fachmännischen Inbetriebnahme der Komfortlüftung bis hin zur Wartung steht ein Team versierter Hoval Kundendiensttechniker zur Verfügung.

Interview

Welche Kriterien hatten Sie für die Auswahl Ihres neuen Heizsystems?

Ein Flachkollektor für die Erd-Wärmepumpe war auf Grund der starken Hanglage und der Bodenbeschaffenheit (Schotter) nicht möglich. Die optimale Alternative dazu bot die Luft-Wärmepumpe Hoval Belaria SRM.

Welche Produkte wurden bei Ihnen verbaut?

Das neue Komfortlüftungs-System HomeVent comfort FR (300), eine Luft-Wärmepumpe Belaria SRM (14) sowie ein Hoval Speicher ESR für 400 Liter Brauchwasser.

 

Pützl_FR (300)

Beheizte und belüftete Wohnfläche in m²?

230 m² Wohnfläche

War die Gesamtlösung – alles aus einer Hand – für Sie ein Entscheidungskriterium? Wenn ja, warum?

Ja. Ein Kundendienst für das gesamte Heizungs- und Lüftungssystem war das ausschlaggebende Kriterium für die Entscheidung zur Hoval Systemlösung.

In Ihrem Haus gibt es eine Komfortlüftung. Wie sind die Erfahrungen damit?

Unsere Komfortlüftung ist erst einen Monat nach dem Bezug in Betrieb gegangen. Daher kennen wir den Unterschied zwischen Lüftung EIN und AUS sehr gut. Es war ein riesiger Unterschied als die Lüftung in Betrieb war. Ohne Lüftung war die Luft eine Katastrophe – wenn man die Haustüre öffnete, roch es nach Parkettkleber, Lack, Farbe, neuen Möbeln und dem Essen vom Vortag. Die Luft war feucht – das Klima unangenehm. Ganz zu schweigen von der Luft im Schlafzimmer. Es ist eben ein dichter Neubau!

Jetzt mit Lüftung merkt man beim Betreten des Hauses nur eins – drinnen ist es warm und draußen kalt. Die Luft und das Raumklima sind perfekt. Toll ist auch, dass im Bad die Fenster und der Spiegel nicht mehr beschlagen und die Fliesen sehr schnell wieder trocken sind. Da gibt’s sicher keinen Schimmel!

Wie empfinden Sie die Luftqualität in Ihrem Haus?

Sehr gut. Vor allem in den Schlafräumen ist die Luftqualität viel besser als zuvor ohne Wohnraumlüftung. Auch die Schlafqualität hat sich dadurch deutlich gesteigert.

Dank der guten Planung durch die Hoval Experten wurden die Luftauslässe in unserem Haus so platziert, dass es keinen Luftzug gibt. Wir bemerken unsere Lüftung also immer nur durch die gute Luft. Der Planer von Hoval hat uns erklärt, dass die Zuluft bei uns langsam über die Bodengitter einströmt und daher bemerken wir sie nicht.

 

puetzl_gitter.jpg

Haben Sie Probleme mit der Luftfeuchtigkeit im Winter?

Nein, nachdem unsere Komfortlüftung auch die Luftfeuchtigkeit reguliert, haben wir immer ein optimales Raumklima.

Wie viel Aufwand war die Installation Ihres Heiz- und Lüftungssystems?

Der Installateur hat die Montage zügig erledigt. Der Aufwand war geringer als gedacht.

Was würden Sie einem Freund raten, der ein Haus bauen will?

Wir raten unseren Freunden generell zu einer Komfortlüftung, da wir selbst davon begeistert sind. Würden wir noch einmal ein Haus bauen, dann auf jeden Fall wieder mit einer Komfortlüftung.